Einreichen von Abschlussarbeiten!


Beim Einreichen von Abschlussarbeiten gibt es Folgendes zu beachten:

 

Inhaltliche Kriterien:

–  einschlägiges Thema, welches einen Beitrag leistet zur Geschlechterforschung und/oder feministisch-kritischer Wissenschaft

–  innovatives Potential der Arbeit

–  Sowohl praxisbezogene als auch Arbeiten mit einem Theorieschwerpunkt sind willkommen!

–  geschlechtergerechte Sprache

 

Formale Kriterien:

–  Abschlussarbeit an der Universität Marburg eingereicht (Bachelor, Master, Magister, Diplom, Staatsexamen)

–  Es werden Arbeiten in deutscher oder englischer Sprache publiziert.

 

Ablauf des Auswahlverfahrens:

1.      Einsendung der Abschlussarbeit (Original-pdf-Datei + bereits anonymisiertes Dokument (vorzugsweise word-oder open office-Datei) zusammen

mit den Gutachten zur Abschlussarbeit an: kontakt@femarburg.de

2.      Blindbeurteilung der Arbeit und Einsicht der fachlichen Gutachten durch die Redaktionsgruppe der ‚feMarburg’

3.      Auswahl der zu publizierenden Abschlussarbeit(en); Link zum redaktionellen Leitfaden

4.      Benachrichtigung des/der Autor_in und Angaben zu Korrektur und Überarbeitungen, Autor*_innenvertrag etc. Wir brauchen dann noch von den Autor_innen: ein Abstract (800 zeichen inkl. Leerzeichen), 5 Schlagwörter, eine kurze Autor_innen-Info

5.      Abschluss eines Autor_innenvertrages

Da wir fe_marburg mit viel Engagement, aber ehrenamtlich betreiben, kalkuliert bitte mit ein, dass das Auswahlverfahren einige Zeit in Anspruch nehmen kann und wir nicht immer sofort auf Anfragen usw. reagieren können. Wenn Euer Anliegen besonders dringlich sein sollte, teilt uns das einfach mit und wir versuchen uns möglichst flott darum zu kümmern.

Ansonsten gilt: da wir die Veröffentlichungen nicht hauptberuflich betreuen, erwarten wir das von Euch auch nicht –  also mehr Zeit für eventuelle Korrekturen etc.!

Wir freuen uns auf Eure Arbeiten!