admin


Heterosexismus hacken. # gender(trouble) #(Queer-)Feminismus #Subversion


Berliner Blätter

Geschlecht – Sexualität. Erkundungen in Feldern politischer Praxis (Hrsg. Beate Binder)

„Geschlechter-Gerechtigkeit, Anerkennung sexueller Diversitäten, Antidiskriminierungsarbeit – diese Ziele haben sich gegenwärtig verschiedenste Initiativen, Projekte und Institutionen auf die Fahnen geschrieben. Sie organisieren Bildungs-, Beratungs- und Unterstützungsangebote und informieren die Öffentlichkeit über geschlechtliche und sexuelle Diskriminierung und Ausgrenzung. Die vorliegenden Beiträge befragen dieses Feld alltäglicher politischer Praxis: Wie werden abstrakte Ziele zu konkreter Praxis? Mit welchem Selbstverständnis agieren Personen in diesem Feld? Welches Wissen wird für die Interventionen in die gesellschaftliche Geschlechter-Ordnung genutzt?.“


feministische studien

Was wollen Sie noch?

Unter anderem folgende Artikel:

  • Ute Gerhard
    In den Brüchen der Zeit. 30 Jahre „feministische studien“
  • Sabine Hark
    Feministische Theorie heute: Die Kunst, ›Nein‹ zu sagen
  • Angela Dwyer
    »Was wollen sie noch?«
  • Gabriele Kämper
    Vom Verschwinden der feministischen Theorie mit ihrem Gegenstand
  • Ina Kerner
    Haupt- und Nebenwirkungen feministischer Analysen
  • Gudrun-Axeli Knapp
    Für einen Weltbegriff feministischer Kritik
  • Ilse Lenz
    Zum Wandel der Geschlechterordnungen im globalisierten flexibilisierten Kapitalismus. Neue Herausforderungen für die Geschlechterforschung
  • Friederike Maier
    Feministische Ökonomie ist immer auch Kritik der herrschenden Wirtschaftstheorien
  • Angela McRobbie
    Feminism and the New ›Mediated‹ Maternalism: Human Capital at Home
  • Birgit Sauer
    Feminismus und Politik – zu einem notwendigen und notwendig umkämpften Verhältnis. Eine politikwissenschaftliche PerspektiveChristina Thürmer-Rohr
    Der Feminismus und das Kassandra-Syndrom